Sensorische Steuerung für Gemeinschaftsbüros
Kostenlos
  • Deckenmelder, DALI/KNX
    zueblin-M18-Bueroraum_4_Arbeitsplaetze-05

Sensorische Steuerung für Gemeinschaftsbüros

Gebäudeautomation Licht und Klima Vernetzte Beleuchtung Sensor-gesteuerte Beleuchtung

Kostenlos!

In kleineren und mittleren Gruppenbüros ist die ausreichende Abdeckung des Präsenzbereiches aller Arbeitsflächen massgebend für die optimale Funktion des Melders.

000

In kleineren und mittleren Gruppenbüros ist die ausreichende Abdeckung des Präsenzbereiches aller Arbeitsflächen massgebend für die optimale Funktion des Melders. Am besten eignet sich die Verwendung von zwei Meldern (1 Melder pro zwei Arbeitsplätze) die im Master-Slave Betrieb verwendet werden. Der Swiss Garde 360 Präsenz Master wird gewählt, wenn das Licht lediglich ein- und ausgeschaltet werden soll. Der Swiss Garde 360 Präsenz 2-Kanal ist die richtige Wahl bei zusätzlicher Anschaltung einer Belüftung unabhängig von der Umgebungshelligkeit.

Wird das Büro in ein übergeordnetes Gebäudeleitsystem oder ein Bussystem integriert eignen sich entweder der Swiss Garde 360 Präsenz DALI Master Comfort oder der Swiss Garde 360 Präsenz KNX/KLR 4 Kanal. Der grosse Vorteil bei KNX und DALI Geräten liegt darin, dass sich diese für die Konstantlichtregelung auch bei mehreren Beleuchtungszonen im Raum eignen. Dies erlaubt eine gleichmässige Ausleuchtung der Arbeitsbereiche mit dem Einfluss des natürlichen Sonnenlichts im Fensterbereich bei höchster Energieeffizienz.

Technische Daten

Vernetzung

Relay, DALI, KNX