Referenzprojekt – Freilager, Zürich

Referenzprojekt – Freilager, Zürich
17. Juli 2017 Diego Peralta

Überbauung Freilager Zürich, 2013 – 2016

«Mit diesem Beleuchtungskonzept kann der Verbrauch der elektrischen Energie bis 80% reduziert werden. Die perfekte Lösung für ein 2000-Watt-Areal.»

Kosta Vellidis, Projektleiter Jaisli-Xamax AG, Dietikon

BAUHERR
Zürcher Freilager AG

PRODUKTE
400x Swiss Garde Bewegungsmelder

Züblin’s Bewegungsmelder sparen Strom im Freilager Zürich

Das grösste bewohnte 2000-Watt-Areal der Schweiz wurde am 23.09.2016 eingeweiht. Nach einer Bauzeit von rund drei Jahren wurden im Mai 2016 die ersten der rund 800 Wohnungen und Gewerbeflächen bezogen.

Anlässlich des Einweihungsfests ist der Zürcher Freilager AG das Zertifikat „2000-Watt-Areal“ überreicht worden – somit ist das Freilager Zürich ein ökologisches Vorzeige-projekt.

Um als ökologisches Vorzeigeprojekt gelten zu können ist es notwendig, den elektrischen Energieverbrauch zu optimieren.

Diese Anforderung unterstützt das Beleuchtungskonzept der M. Züblin AG, Wallisellen.

Dazu wurden Treppenhäuser, Kellerabteile und Einstell-   hallen mit 400 Bewegungsmeldern zur bedarfsgerechten Lichtsteuerung ausgestattet. Die fachgerechte Installation und Inbetriebnahme der Melder verantwortet die           Jaisili-Xamax AG, Dietikon.

FAZIT: Massgeschneiderte energiesparende Beleuchtungskonzepte sind ein MUSS in zeitgemässer Haustechnik.